Startseite       Produkte       White Papers       Unternehmen       Support       Live Chat    
Startseite » Produkte » Argent Job Scheduler
Argent Job Scheduler
Die Zeiten der manuellen Planung und Verwaltung von Batch-Prozessen sind vorbei. Die Automatisierung von Geschäftsprozessen senkt die IT-Gesamtkosten, optimiert die Effizienz der Anwendungen, verbessert die IT-Servicequalität und unterstützt bei der Einhaltung von Compliance-Anforderungen. Der Argent Job Scheduler und die Argent Queue Engine automatisieren Geschäftsprozesse, warnen den Kunden über die Argent Console, wenn Probleme auftreten, und stellen Dienstleistungsvereinbarungen bereit, damit das Management eine Unternehmensansicht der IT erhält. Der Argent Job Scheduler bietet einen zentralen Steuerungspunkt, der mit allen Betriebssystemen, Anwendungen und Datenbanken für Windows-, Linux-, Solaris-, HP-UX-, AIX-, SCO- und iSeries-Server kompatibel ist.

Die Automatisierung von Geschäftsprozessen wird mit dem Argent Job Scheduler und der Argent Queue Engine wesentlich vereinfacht. Nach der Installation ist kein Neustart erforderlich. Der Argent Job Scheduler ist mit umfangreichen Funktionen ausgestattet, deckt sämtliche Prognose-, Auditierungs- und Kalenderaktivitäten ab und bietet Failover- sowie Job- und Dateiabhängigkeitsunterstützung.


World View-Webschnittstelle

Argent World View ist eine auf der Web-2.0-Technologie basierende Schnittstelle für den Argent Job Scheduler.

Argent World View vereint die grafische Benutzeroberfläche des Argent Job Scheduler und die Funktionalitäten der Queue Engine auf einer zentralen Management-Konsole.

Nach der Installation kann Argent World View standortunabhängig auf jedem Browser geöffnet werden, sofern die Sicherheitsanforderungen erfüllt sind und der Benutzer über ausreichende Zugriffsrechte verfügt.

Eine Live-Demo des Funktionsumfangs finden Sie unter http://WorldView.Argent.com



Zentralisierte Jobplanung

Der Argent Job Scheduler kann Jobs über einen zentralen Planungsserver an eine unbegrenzte Anzahl von Servern übermitteln, auf denen die Batch-Jobs tatsächlich verarbeitet werden. Alle Jobs können auf allen Servern plattformunabhängig auf der zentralen, webfähigen Konsole angezeigt werden. Jeder Benutzer, der über die entsprechenden Rechte verfügt, kann die zentrale Jobplanungskonsole auf allen Workstations oder Servern aufrufen. Dank der leistungsstarken Filterfunktionen erhalten Administratoren, Bediener und Anwender einfach und schnell benutzerdefinierte Ansichten ihrer eigenen Jobs. Über eine zentrale Client-GUI können Jobs an eine unbegrenzte Anzahl von Argent Queue Engine Servern auf Windows-, Linux-, UNIX-, iSeries- und anderen Plattformen übermittelt werden, auf denen die Batch-Jobs tatsächlich verarbeitet werden.


Prioritäten der Warteschlange: Wichtige Aufgaben werden zuerst ausgeführt

Auf einem Server zur Verarbeitung von Batch-Jobs können bis zu 256 Batch-Warteschlangen definiert werden. Jeder Warteschlange kann eine eigene Ausführungspriorität zugewiesen werden – der Kunde kann beispielsweise eine Warteschlange für Jobs mit hoher Priorität, eine andere Warteschlange für Jobs mit mittlerer Priorität und eine dritte Warteschlange für Jobs mit niedriger Priorität definieren. Dadurch stehen den Jobs in der Warteschlange mit hoher Priorität noch vor den Jobs in den beiden anderen Warteschlangen die erforderlichen CPU-Ressourcen zur Verfügung. In jeder Stapelverarbeitungs-Warteschlange können annähernd 33.000 Aufträge ausgeführt werden.


Argent nutzt die Vorteile der SMP-Architektur

Den einzelnen Warteschlangen können in einer SMP-Umgebung bestimmte Prozessoren zugeordnet werden. Wird beispielsweise CPU-7 auf einem 8-Wege-Server einer Warteschlange zugeordnet, greifen die Jobs in dieser Warteschlange nur auf die Ressourcen dieses Prozessors zu. Da hierdurch ein echter Lastenausgleich ermöglicht wird, sorgt dieses System für eine hohe Leistungsfähigkeit und trägt dazu bei, dass die Vorteile der teuren und leistungsstarken SMP-Server optimal genutzt werden.


Vollständige Lastverteilung

Der Argent Job Scheduler bietet einen vollständigen Lastenausgleich zwischen den Servern, da ein Job jeweils an den Server mit der im Augenblick geringsten CPU-Auslastung übermittelt werden kann. Hierdurch wird eine höchst effiziente Nutzung der Hardwareressourcen erreicht. Einmal definiert, erfolgt der Lastenausgleich automatisch und erfordert keine manuellen Eingriffe.


Umfassende Unterstützung von Job-Abhängigkeiten

Job-Abhängigkeiten werden vom Argent Job Scheduler umfassend unterstützt, so dass komplexe Jobströme bequem erstellt und verwaltet werden können. Durch die automatische Wiederholung fehlerhaft ausgeführter Jobs können Jobströme ohne manuellen Eingriff neu gestartet werden.


Umfassende Unterstützung von Datei- und ODBC-Abhängigkeiten

Aufgrund der Unterstützung von Dateiabhängigkeiten kann ein Job erst dann automatisch ausgeführt werden, nachdem alle benötigten Dateien auf einem oder mehreren Servern vorhanden sind. Ebenso werden Dateiabhängigkeiten bei Dateien auf FTP-Servern vom Argent Job Scheduler uneingeschränkt unterstützt.


Einzigartig leistungsstarke Kalenderfunktionen

Bei manchen Unternehmen beginnt das Geschäftsjahr am 1. Juli, während das Haushaltsjahr der US-Bundesregierung ab dem 1. Oktober läuft. Die Mitarbeiter werden entweder vierzehntägig oder monatlich ausbezahlt. Der Argent Job Scheduler lässt sich unabhängig vom Zeitplan bequem an individuelle Bedürfnisse anpassen. Der Argent Job Scheduler wird mit einer Reihe vorkonfigurierter Kalender ausgeliefert, die individuell und präzise auf die jeweiligen Anforderungen abgestimmt werden können. Die Möglichkeit zum Erstellen von Kalendern auf Basis von Geschäftsjahren, Fertigungszyklen, Abrechnungsperioden usw. gewährt dem Kunden den nötigen Freiraum, um das Produkt optimal an die unternehmensspezifischen Bedürfnisse anzupassen.


Warnt bei fehlerhaften Jobs

Der Argent Job Scheduler verfügt in Verbindung mit der Argent Console über umfangreiche Möglichkeiten zur Alarmierung der zuständigen Stellen bei Fehlschlagen von Jobs. Warnmeldungen können per E-Mail, alphanumerischem Pager, SMS, Pop-up-Nachricht oder Piepser ausgegeben werden. Der Argent Job Scheduler bietet außerdem die Möglichkeit, fehlgeschlagene Jobs automatisch erneut zu übermitteln. Der Argent Job Scheduler integriert sich nahtlos in die Argent Console, so dass der Kunde von den fortschrittlichen Funktionsmerkmalen der Konsole und den Möglichkeiten zur Eskalierung von Warnmeldungen in vollem Umfang profitieren kann.


Vollständige Redundanz

Für den Argent Job Scheduler kann eine unbegrenzte Anzahl von Backup-Servern definiert werden. Dadurch kann bei Ausfall des primären Jobplanungsservers oder bei Unterbrechung der Netzwerkverbindung die Jobplanung auf einem Backup-Server fortgesetzt werden. Einmal definiert, wird der Failover-Prozess automatisch eingeleitet. Sobald der primäre Planungsserver wieder betriebsbereit ist, kehrt die Verarbeitung wieder in den ursprünglichen Zustand zurück.


Berichterstellung

Der Argent Job Scheduler verfügt über ein umfassendes Paket an Berichten, die vom Operations Manager verwendet werden können, um Berichte im Tages-, Wochen-, Monatsrhythmus oder bedarfsweise zu erstellen. Darüber hinaus stehen Lastprognoseberichte zur Verfügung, die Auskunft darüber geben, welche Prozessorleistung und sonstige Ressourcen zur Ausführung der täglichen Jobs benötigt werden.


Einzigartig leistungsstarke Simulation

Mithilfe der im Argent Job Scheduler verfügbaren Funktion zur Simulation von Jobs kann in kürzester Zeit simuliert werden, wann und wie oft Jobs über einen bestimmten Zeitraum ausgeführt werden. Die Simulation eines großen Zeitblocks, etwa eines ganzen Tags, dauert nur wenige Sekunden, da die Zeit des Computers schnell inkrementiert wird.
PRODUKTE
 
WHITE PAPERS

UNTERNEHMEN

DOKUMENTATION
Leistung gesichert durch Argent Defender Ultra®